Putze zählen zu den ältesten Baustoffen der Welt

Koblenz Schloss Stolzenfels, Außenputzarbeiten

Die Putzfassade ist in unserem Land weit verbreitet, da sie doch in Gestaltung, Farbe und Struktur viele Möglichkeiten bietet, Architekturideen in die Praxis umzusetzen.

Entsprechend des jeweiligen Material- und Untergrundaufbaus vor Ort werden die einzelnen Materialkomponenten aufeinander abgestimmt, und es erfolgt die Auswahl von Putzmörtel und Putzbeschichtung mit dem Ziel, nicht nur stil- sondern auch fachgerecht zu rekonstruieren. Bei Neubauten ist es wichtig, dass der heutige Stand der Technik erfasst und umgesetzt wird.

Da ein durchfeuchtetes Mauerwerk in der Regel auch mehr oder weniger stark mit Salzen belastet ist und diese die eigentlichen Probleme für Mauerwerks- und Putzschäden darstellen, ist die Entsalzung und Mauerwerkstrockenlegung eine unserer vorrangig durchzuführenden Arbeit.

 

Je nach Ursache und Stärke der Durchfeuchtung führen wir je nach Erfordernissen folgende Trockenlegungsmaßnahmen durch:

  • Vertikale Abdichtung in Form von Bitumendickbeschichtungen,
  • Kontrolle der Entwässerungsmöglichkeiten des Oberflächen- und Sickerwassers
  • ggf. Einbau von Entwässungsrinnen und Drainagen und/oder
  • Aufbringen von Kompressen mit hoher Kapillaraktivität bzw. das Aufbringen von Opferputzen oder Sanierputzsystemen
  • Einsatz von Injektionsverfahren als wirksamste Horizontalsperre und im schlimmsten Fall einen
  • Mauerwerksaustausch

Neben den unterschiedlichen Putzsystemen für Neubauten haben wir uns weiter spezialisiert auf:

Historische Putze

Unter historischen Putzen werden allgemein Putze verstanden, die bis etwa zur Entwicklung und Anwendung von Kunstharz- und Silikonharzputzen verarbeitet wurden. Zeitlich begrenzt bedeutet das etwa bis zum Anfang der 50er Jahre. Bevorzugter Putz war hierbei der Kalkmörtelputz mit unterschiedlichen Gestaltungsvarianten wie z.B. kellengeglättet, schwach verwaschen oder dünn aufgeschlämmt, ausgerieben, mit Putzritzung oder Sgraffito. Hierzu zählt z.B. auch der Pinselputz. Eine alte Putzart, bei der mit einem Pinsel und einer dickflüssigen, mit wenig Sand vermischter Kalkmilch die Wand mehrmals überstrichen wird.

Lehmputz

Die Bedeutung des nachhaltigen Bauens wird in Zukunft weiter steigen. Nachhaltiges Bauen leistet jedoch nicht nur einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit der Menschen, sondern trägt entscheidend zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen bei. Für Lehmputze gibt es ein großes Marktpotential in Deutschland, da sie nicht nur das Raumklima verbessern können, ein ökologisches, umweltgerechtes und gesundheitsverträgliches Baumaterial darstellen sondern auch ästhetische und kreative Aspekte bergen.