Schwerin Grundschule H. Heine, Dach- und Fassadensanierung

Bezeichnung Bauvorhaben:

  • Sanierung Heinrich-Heine-Grundschule Dächer & Fassaden,
    Amtstraße 3, 19055 Schwerin
  • Auftraggeber: Landeshauptstadt Schwerin
  • Ausführungszeitraum: 2010 / 2011
  • Ausführung von Putzarbeiten - aussen

Bauteil 1 – Turnhalle und Verbinder sowie Bauteil 2 – Eckgebäude

  • 1.100 m² Untergrund prüfen auf Schad- und Hohlstellen durch Abklopfen
  • 1.000 m² Wandflächen 2-fach reinigen mit Mikro-Trockenstrahlverfahren
  • 125 m Traufkasten / Trauffries reinigen im Mikro-Trockenstrahlverfahren
  • 136 m² Abbruch Sockelputz
  • 140 m² Sanierputz im Sockelbereich aufbringen, Putzmörtel P III
  • 200 m² Haftbrücke mineralisch aufbringen
  • 170 m² Grundierung aufbringen
  • 90 m² Außenputz aufbringen, d = 20 mm, Putzmörtel P III, Oberfläche gefilzt
  • 120 m² volldeckenden Spritzbewurf aufbringen
  • 97 m² Putzbewehrung aus Gittergewebe, alkalibeständig, aufbringen
  • 109 m volldeckenden Spritzbewurf in Leibungen aufbringen, Breite bis 30 cm
  • 109 m Außenleibungsputz 2-lagig aufbringen, Putzmörtel P III, d = 20 mm, gefilzt
  • 92 m Sohlbänke erneuern, Tiefe 15-24 cm
  • 100 m Gesimse ausbessern, Abwicklung bis 30 cm

Schwerin Grundschule H. Heine, Dach- und Fassadensanierung Schwerin Grundschule H. Heine, Dach- und Fassadensanierung Schwerin Grundschule H. Heine, Dach- und Fassadensanierung